*
Menu
Home / Leitbild Home / Leitbild
Über uns Über uns
Unsere Dienstleistungen Unsere Dienstleistungen
Wärmeschutz Wärmeschutz
Feuchtigkeitsschutz Feuchtigkeitsschutz
Baukustik Baukustik
Raumakustik Raumakustik
Immissionsschutz Lärm Immissionsschutz Lärm
Immissionsschutz Luft Immissionsschutz Luft
Erschütterungsschutz Erschütterungsschutz
Brandschutz Brandschutz
Vorträge/Forschung Vorträge/Forschung
Referenzen Referenzen
News und Events News und Events
Links Links
Kontakt, Anfrage Kontakt, Anfrage
Standort Standort
Impressum Impressum
Intern Intern
Bauphysik Formulare Bauphysik Formulare
Formular Raumheizung Formular Raumheizung
Formular Warmwasser Formular Warmwasser
Formular Kühlung Formular Kühlung
Formular Solaranlage Formular Solaranlage
Formular Raumlufttechnik Formular Raumlufttechnik
Formular Photovoltaik Formular Photovoltaik

ÜBER UNS

Die Anfangsjahre wurden besonders geprägt durch:
1993:
  • GZ 001 wird kein Auftrag!
  • Erstes großes Lärmschutzprojekt: Linienverbesserung St.Pölten – Prinzersdorf (Westbahn)
1994:
  • Erstes großes bauphysikalisches Projekt: Wohnstift Augustinum (Wien 10.)
  • Erwerb der ersten vollwertigen Schallmessstation
1997:
  • Erwerb der bauakustischen Messausrüstung
1998:
  • Bauphysikalische Planungen incl. Erschütterungsuntersuchungen U4-Center – Bauteil 2
  • 1998: Bauphysikalische Planungen für das Krankenhaus Korneuburg

Nach der Jahrtausendwende
entwickelte sich mit dem Wachstum des Büros auch das Leistungsspektrum weiter. Besonders seien hier weitere Infrastrukturprojekte an der Westbahn erwähnt:

  • Bahnhof Prinzersdorf
  • Bestandslärmsanierung Markersdorf
  • Linienverbesserung Groß Sierning
  • Knoten Rohr
  • Umfahrung Loosdorf
  • Viergleisiger Ausbau Sarling – Ybbs
  • Viergleisiger Ausbau Ybbs – Hubertendorf (ursprüngliche und Differenzeinreichung)
  • Viergleisiger Ausbau Hubertendorf – Blindenmarkt (ursprüngliche und Differenzeinreichung)
  • Viergleisiger Ausbau Blindenmarkt – Amstetten

Aufgrund großer Erfahrungen im Bereich Infrastruktur Bahn erhielten wir unsere ersten Aufträge für Forschungsprojekte:

2001:

  • Luftschallmessungen bei Mess- und Versuchsfahrten auf der Westbahn Prinzersdorf – Pöchlarn mit bis zu 250 km/h
  • Personalaufstockung und damit Erweiterung des Leistungsangebotes mit thermischen und strömungstechnischen Simulationen, sowie akustischen Simulationen mit Auralisation.
2003:
  • Entwicklung von Messmethoden und Analyseverfahren zur Körperschallortung infolge mangelhafter Bauausführungen
  • Erster größerer Auslandsauftrag: bauphysikalische und energetische Untersuchungen für EUROBILLA-Filialen in Bulgarien
  • Projekt Westschleife Tulln und Bestandslärmsanierung Tulln
  • Begleitende Kontrollmessungen und Durchführung von schalltechnischen Verbesserungsmaßnahmen auf dem Flußkreuzfahrtschiff "MS MAXIMA"
  • Gründung des Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Erich Röhrer in Korneuburg
2004:
  • Leistungserweiterung Brandschutzplanung
  • Baulärmüberwachung HL-Strecke Wien – St.Pölten
  • Um- und Zubau Bürogebäude Citypoint

2005:

  • Bebauung Bahnhofsvorplatz Salzburg bestehend aus Bürogebäude, Wohnhaus, Geschäftszentrum und Hotel
  • Personalaufstockung und damit Ausbau der brandschutztechnischen und feuchtetechnischen Untersuchungen,Erweiterung des feuchtetechnischen Labors für Mauerwerksanalysen und Salzanalysen.
2006:
  • Seniorenzentrum Atzgersdorf: Bauphysik und Brandschutzkonzept

2007:

  • UVE Spange Götzendorf - Neubau Bahn und Verlegung B 60 – Fachbereich Schalltechnik
  • Erweiterung der Auslandstätigkeiten in Italien, Norwegen, Polen, Russland, Rumämien, Kroatien und Ungarn
Eine immer größere Bedeutung erlangten in den vergangenen Jahren verschiedene Spezialgebiete:
  • Lärm - und luftschadstofftechnische Untersuchungen
  • Brandschutzkonzepte, Entfluchtungsanalysen und Brandschutzberatung für unsere Kunden
  • Lärm- und erschütterungstechnische Untersuchungen
  • Energie- und Gebäudeausweise für die einzelnen Bundesländer und nach der EU-Gebäuderichtlinie
  • Planungen für Niedrigenergie- und Passivhäuser aufgrund gängiger Richtlinien und dynamischer Simulationen
  • Körperschalltechnische Untersuchungen, Messungen und Analysen
  • Feuchtigkeitstechnische Untersuchungen - Messungen und Analysen von Feuchtigkeitsgehalten, Salzanalysen,
  • Leckageuntersuchungen und Erarbeitung von feuchtetechnischen Sanierungskonzepten
  • Qualitätssicherung

Dipl.-Ing. Erich Röhrer - Persönliches

 


PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail